Deutsche Messe 1 (Alois Bauer)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Network.png Web Page
File details.gif File details
Question.gif Help
  • CPDL #23179:  Network.png (with organ) Network.png (No PDF but MIDI file and zipped Finale file(s)) (with orchestra, arranged by M. Hößl)
Editor: Manfred Hößl (submitted 2011-02-23).   Score information: A4, 22 pages, 137 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: Finale file may be viewed and printed with Finale Reader. Finale file is zipped. Text version by M. Hößl

General Information

Title: Deutsche Messe 1
Composer: Alois Bauer

Number of voices: 3vv   Voicing: SAB or SA
Genre: SacredMass

Language: German
Instruments: Organ or orchestra

First published:

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Oh bester aller Väter von deinem Himmelsthron,
kam uns zum Heil und Retter dein eingeborner Sohn,
so blickt dann freundlich nieder, der deiner Kinder Schar
sein grosses Opfer wieder er neuert am Altar.

Ehre sei Gott in der Höh´, Friede sei den Menschen auf Erden,
Lob und Preis sei dir oh Vater, du seist hoch gebenedeit.
Lob sei dir zu aller Zeit, Preis und Dank und Ehre,
groß ist deine Herrlichkeit, König aller Zeiten.
Dir dem Vater und dem Sohn, dir dem Heilgen Geiste,
sei Lob, Ehr und Dank bereit, nun und in Ewigkeit, amen.

Oh Vater, wir erheben dich mit freudigem Gemüte,
du herrschest unabänderlich mit Weisheit und mit Güte.
Unendlich groß ist deine Macht, und stets umfängt uns deine Lieb,
dies Wissen uns oh Vater gib!

Gott, was kann der Mensch dir schenken,
dir, dem Herrn der ganzen Welt,
dir, der alle Ding erschaffen,
dir, ja dir, der alle Welt erhält.
Willst du unser Blut und Leben,
freudig hingegeben.
Vater, dein Geschenk ja ist es nur,
Vater, Vater der Natur.
Doch von allem was wir haben
willst du unser Herz allein,
mit des Priesters Opfergaben,
soll es dir, nur dir geopfert sein.

Heilig, heilig, dreimal himmlisch heilig, Vater, Sohn und Geist,
singen Erd und Himmelsschar, heilig, heilig.

Wer dies mit treuer Lieb erfasst hat, sein ganzes Herz nur dir hingibt,
wer ganz auf dich hoffet, hoffet, wird inniglich von dir geliebt.
Du kommst mit allen deinen Gaben ins glaubensvolle Herz hinein,
laß dieses unser Leben dir wohlgefällig sein.

Herr Jesus, du die Sünden der Welt am Kreuz hinnahmst,
laß uns Erbarmen finden, du wahres Gotteslamm.
Gib, daß in diesem Leben wir frohen Mutes sein,
bis wir mit Himmelsfreuden vor deinem Throne stehn.
Gib Herr uns noch den Segen, um den wir knieend flehn,
damit der Pflicht entgegen wir alle freudig gehn.
Laß dann in unserm Tun und Streben, uns, oh Herr dir wohlgefällig sein.