O Fortun (Johann Hermann Schein)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2016-11-01)   CPDL #41655:     
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2016-11-01).   Score information: A4, 1 page, 39 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes: Eine Quart tiefer, alle Strophen unterlegt. MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: O Fortun, wie dass du mich so gar sehr betrübest
Composer: Johann Hermann Schein
Lyricist:

Number of voices: 5vv   Voicing: SSATB
Genre: SecularMadrigal

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1609 in Venus-Kränzlein, no. 4

Description:

External websites: O Fortun (Johann Hermann Schein) at the Petrucci Music Library (IMSLP)

Original text and translations

German.png German text

1. O Fortun, wie dass du mich so gar sehr betrübest,
dass gar kein Freud' mag haben statt.
O Fortun, wie dass du all dein Kraft an mir übest
und über mir geußt aus das Bad.
Ich bitt gar sehr, doch von mir kehr,
zu einem andern tu einmal wandern.

2. O Fortun, wie habe ichs denn so hart verschuldet,
dass ich solch Elend sehen muss?
O Fortun, habe ich mich doch allzeit geduldet,
und ausgestand'n manch schwere Buß.
Darum lass ab, zum andern trab,
vergönn mir, bitt ich, einmal sein fröhlich.

3. O Fortun, ich hoff, du werdst mein Bitt hab'n erhöret,
mein Seufzen auch genommen ein.
O Fortun, ich hoff, du werd'st einmal von mir g'kehret,
Glück ab'r wird wieder bei mir sein.
Darum Elend ist weg behend.
Ich bin nun fröhlich, Unfall geend't sich.